0
(0)

So, jetzt ist es bald so weit. Was vor längerer Zeit als lose Idee wie ein winziges Samenkorn begann, wird demnächst Licht des Internets erblickt: Das PERSONALEUM öffnet am 1.4.2014 seine Pforten.

Noch kann niemand abschätzen, was es werden soll oder was es werden kann. Das Samenkorn für diesen Blog war über viele Monate eingekeilt zwischen vielen Projekten und unterschiedlichen Aktivitäten. Ohne viel Beachtung schlug es langsam, aber stetig Wurzel. Die Idee hielt sich lange und reifte stetig weiter, unter widrigsten Bedingungen des Alltags. Nun ist es wohl soweit, die Idee will umgesetzt sein und das Licht der (Online-)Welt erblicken.

Manche werden sich fragen, wer denn jetzt noch einen HR-Blog braucht. Ich habe mich das selbst gefragt (siehe das Interview mit mir selbst). Und jetzt, wo die offizielle Geburtsstunde knapp bevorsteht, soll es auch Leben. Es mag Einige geben, die dem jungen Personaleum kaum mehr als wenige Wochen geben: Genug Geschichten als Nahrung? Genug Zeit als Sauerstoff? Oder genug Ideen als lebenspendendes Licht? Keine Ahnung, es wird das Leben zeigen.

Es lebe das PERSONALEUM …

 

 Bild: flickr.com, Mir+Wurscht

Wie interessant war dieser Beitrag?

Durchschnittliche Einschätzung 0 / 5. Anzahl der Feedbacks: 0

Bisher noch kein kein Feedback! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut mir leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here