Heute berichtet Stefan Gatt von seinen Erlebnisse und Eindrücken als Expeditionsleiter der Expedition Führung beim ÖAMTC.

Stefan, was waren für Dich die größten Herausforderungen als Expeditionsleiter im Rahmen der Expedition Führung?

Die Unterschiedlichkeit der TeilnehmerInnen war sehr groß. Durch diese Heterogenität erlebte ich die Arbeit sehr spannend und interessant. Man könnte dies natürlich auch als Herausforderung bezeichnen, aber ich liebe Herausforderungen!

Als Expeditionsleiter hat man die Aufgabe, den Weg der Gruppe zu begleiten – bei Selbststeuerung der Gruppe. Wie gelingt da eine ausgewogene Balance und was braucht es da seitens der Expeditionsleiter?

Meine Haltung –  „Jeder Mensch handelt sinnvoll und weiß am besten, was für sie / ihn gut ist!“ – war und ist meine wichtigste Ressource in dieser Arbeit. Ein breiter Methodenkoffer, vielfältige Theorie (da habe ich in den letzten zwei Jahren nochmals dazulernen dürfen), sowie Empathie gepaart mit große Flexibilität ermöglichten mir auf die Wünsche der TeilnehmerInnen einzugehen, ohne die Führung aus der Hand zu geben.

Was hat die Expedition Führung aus Deiner Sicht mit der Organisation gemacht?

Ich denke, dass die Expedition Führung die Wichtigkeit des Themas Führung auf einer breiten Basis deutlich gemacht hat. Zusätzlich erlebte ich die Maßnahme als eine Wertschätzung für die Arbeit der Führungskräfte im ÖAMTC. Ob nun besser geführt wird in der Organisation? Da sollte man die geführten MitarbeiterInnen fragen… 🙂

Was war für Dich das beeindruckendste Erlebnis auf der Expedition mit Deiner Gruppe?

Neben der Besteigung des Dachsteins als offensichtlichen Höhepunkt, waren es immer wieder die kleinen Erkenntnisse, die sich in den Gesichtern & Augen der TeilnehmerInnen manifestierten.

Was waren Deine Learnings aus der Expedition Führung?

Ich bin immer noch beeindruckt vom Mut der Entscheider, genau dieses Format zu wählen und damit ganz viele Lernerfahrungen ermöglicht zu haben.
Ich hatte immer wieder Learnings während der Expedition. Einerseits die Bestätigung der Theorie durch geschilderte Fallbeispiele, andererseits durch die Erkenntnisse aus den Lernprojekten & Übungen.

Danke, Stefan! Du bist ja so begeistert von dem Format, dass Du Deine Erfahrungen aus der Expedition Führung nun auch anderen Unternehmen anbietest. Schön, dass Du ein Teil dieser Expedition Führung warst.

Wie finden Sie den Post?
Text-Divider

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here